Impressum & Datenschutz

Information gemäß § 5 E-Commerce-Gesetz

Bundesbeschaffung GmbH
Lassallestraße 9b
1020 Wien

Tel: +43 (1) 245 70-0
Fax: +43 (1) 245 70-99
E-Mail: ioeb@---nospam---ioeb.at

FN 210220 y, Handelsgericht Wien
UID: ATU55798907
DVR: 3000159

Rechtsgrundlage: Bundesbeschaffung GmbH-Gesetz BGBl. I Nr. 39/2001 idF BGBl. I Nr. 76/2006

Urheberrecht

Die Inhalte dieser Webseiten sind urheberrechtlich geschützt und nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Form der Veröffentlichung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder der kommerziellen Nutzung ist ohne ausdrückliche Genehmigung der BBG unzulässig.

Diese Website verwendet Icons von icons8.com.

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

1. Allgemeines
Die Website IÖB-Servicestelle (im Folgenden "IÖB Website") werden in der Bundesbeschaffung GmbH, Lassallestraße 9b, 1020 Wien betrieben. Verantwortliche im Sinne der DSGVO und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die Bundesbeschaffung GmbH.

2. Cookies
Jeder Aufruf unserer Website wird protokolliert; dabei wird insbesondere die IP-Adresse zum Zweck der Optimierung der Benutzerfreundlichkeit der Website sowie zur Durchführung von Online-Targeting (vgl. Cookies) gespeichert und verarbeitet.

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Die IÖB-Servicestelle verwendet bzw. setzt Cookies in Übereinstimmung mit der unionsrechtlichen und österreichischen Rechtslage. Die Verwendung von Cookies ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung ist nur die dazu von Ihnen erteilte Einwilligung. Sie können die uns erteilte Einwilligung von Cookies jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

3. Web-Analysedienste
Google Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de)  verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

4. Newsletter
Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir personenbezogene Daten: Name, Organisation, E-Mail Adresse, Telefonnummer (optional). Im Zuge der Newsletteranmeldung geben Sie diese Daten bekannt. Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit ohne die Angabe von Gründen stornieren.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels mailworx (eworx Network & Internet GmbH; Hafenstraße 2a, Linz) nachfolgend bezeichnet als „Versanddienstleister“. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: www.mailworx.info/de/impressum/datenschutz

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, benötigen wir die Anrede (Frau / Herr), Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihre Organisation und Ihre E-Mail-Adresse. Optional können Sie Ihre Telefonnummer angeben.

Statistische Erhebung und Analysen: Der Newsletter enthält einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufes werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufes erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob der Newsletter geöffnet wird, wann er geöffnet wird, welche Links geklickt werden und für wie lange die Links geöffnet sind. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben noch das unseres Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Der Einsatz des Versanddienstleisters, die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

5. Serverlogs
Die IP-Adresse des anfragenden Computers, gemeinsam mit dem Datum, der Uhrzeit, der Anfrage, welche Datei angefragt wird (Name und URL), welche Datenmenge an Sie übertragen wird, eine Meldung, ob die Anfrage erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und des verwendeten Betriebssystems, sowie die Website, von der der Zugriff erfolgte (sollte der Zugriff über einen Link erfolgen). Die Serverlogs werden gespeichert, um die Systemsicherheit prüfen zu können, die Websites technisch administrieren, sowie das Angebot optimieren zu können. Diese Daten werden – sollte es einen Hackangriff gegeben haben – an die Strafverfolgungsbehörden weitergeben. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Serverlogs werden für maximal 90 Tage gespeichert.

6.    Drittanbieter
Die Website der IÖB-Servicestelle nutzt Dienste, welche ebenfalls Cookies nutzen. Die Cookie-Einstellungen von Dritten werden nicht kontrolliert.

Die IÖB-Servicestelle übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die Ihnen durch die Verwendung von Icons8 entstehen. Um zu verhindern, dass Cookies von Werbeanbietern gesetzt werden, können Sie auch Third-Party-Cookies in Ihrem Browser blockieren.

6.1    Verlinkungen auf andere Webseiten

Die IÖB Webseite enthält Verlinkungen zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt die IÖB-Servicestelle keinen Einfluss hat. Die IÖB-Servicestelle übernimmt für diese Inhalte keinerlei Haftung. Für die Inhalte und Richtigkeit der dort bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich.

Die IÖB Website speichert und verwendet darüber hinaus automatisiert keine Daten.
Die IÖB Website verwendet keinerlei personenbezogene Nutzerprofile.

6.2   Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.

Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

7. Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail, Registrierung, Telefon) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

Die Angaben der Nutzer können in unserem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir setzen das CRM-System „Microsoft Dynamics CRM“ des Anbieters Microsoft (Standort in Österreich: Microsoft Österreich GmbH; Am Europlatz 3, 1120 Wien) auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (effiziente und schnelle Bearbeitung der Nutzeranfragen) ein.

8. Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Unsere Datenschutzbeauftragte ist Frau Mag. Margot Kraft-Kinz.
Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an vergabekompetenzcenter@---nospam---bbg.gv.at.

9. Kontaktdaten
Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Bundesbeschaffung GmbH
IÖB-Servicestelle
Lassallestr. 9b
1020 Wien
Tel.: +43 124570-817
E-Mail: ioeb@---nospam---ioeb.at

Kontakt

Serviceline: +43 1 245 70 817
Mo-Do: 09.00 – 15.30 Uhr
Freitag: 09.00 – 13.30 Uhr

E-Mail: ioeb@---nospam---ioeb.at

IÖB-Servicestelle in der BBG
Lassallestraße 9B
1020 Wien

Eine Initiative von Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Mit Unterstützung von Bundesbeschaffung GmbH