Das neue Vergabeverfahren Innovationspartnerschaft und seine Möglichkeiten

Erfahren Sie am 9. Oktober 2017, welche Chancen das Vergabeverfahren Innovationspartnerschaft für Beschafferinnen und Beschaffer sowie Unternehmen bietet.

09.10.2017

Montag, 9. Oktober 2017, 15:30 – 18:00 Uhr

Wirtschaftskammer Österreich,
Saal 2, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

Veranstaltungstyp:
GSV-Forum
Methoden:
Keynotes, Erfahrungsaustausch, Diskussionen
Zielgruppe:
Interessierte Beschafferinnen und Beschaffer sowie Unternehmen
Teilnehmerbeitrag:
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen ab sofort an karin.haslacher@gsv.co.at
Leiter der Veranstaltung:
GSV, IÖB-Kompetenzstelle für Mobilität, in Kooperation mit der IÖB-Servicestelle

Sie wollen innovative Lösungen beschaffen, die bisher noch nicht am Markt verfügbar sind? Dann lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen und erfahren Sie, wie das neue Vergabeverfahren Innovationspartnerschaft Sie dabei unterstützen kann. Vergaberechtsexpertinnen und -experten sowie Pioniere aus anderen EU-Staaten, die bereits erste Erfahrungen mit dem Verfahren sammeln konnten, geben Ihnen exklusive Einblicke. 

Am Ende der Veranstaltung kennen Sie die Unterschiede zu Pre-Commercial Procurement (PCP) und bekommen einen ersten Eindruck, wie öffentliche Institutionen und Organisationen aus Österreich die Potentiale dieses neuen Vergabefahrens einschätzen. Doch noch viel wichtiger ist: Sie können sich selbst ein Bild machen, welche Chancen die Innovationspartnerschaft für Sie bietet!

Anmeldung ab sofort per Mail an karin.haslacher@---nospam---gsv.co.at möglich!

Kontakt

Serviceline: +43 1 245 70 817
(Montag bis Freitag von 9:00 – 15:30)

E-Mail: ioeb@---nospam---ioeb.at

IÖB-Servicestelle in der BBG
Lassallestraße 9B
1020 Wien

Eine Initiative von Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Mit Unterstützung von Bundesbeschaffung GmbH