Challenges: Die Weisheit der Vielen nutzen.

Ihre Organisation steht vor einer Herausforderung? Sie möchten Effizienz, ökologische Nachhaltigkeit, Zukunftsfähigkeit oder Kundenfreundlichkeit weiter verbessern? Sie brauchen eine Lösung, haben dazu aber noch kein passendes Produkt oder passende Dienstleistung gefunden?

Über unsere Plattform können Sie Unternehmen dazu einladen, innovative Lösungsvorschläge für Ihren Bedarf einzureichen. Dadurch gewinnen Sie einen umfangreichen Überblick über verschiedene Möglichkeiten und finden jene Lösung, die am besten zu Ihnen passt.

  • Mit der IÖB-Challenge kommen die Unternehmen zu Ihnen
  • Sie lernen innovative Lösungswege für Ihre Herausforderung kennen und knüpfen nebenbei neue Kontakte
  • Sie haben laufend Einblick in die Einreichungen
  • Unser Service ist derzeit kostenlos

Wie läuft eine Challenge ab?

  1. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und schildern Sie Ihre Situation.
    Welche Herausforderung beschäftigt Sie aktuell? Wie gestaltet sich die Situation derzeit? In einem gemeinsamen Telefonat besprechen wir relevante Eckpunkte.
  2. Wir klären die Zielvorstellungen in einem internen Workshop mit Ihnen.
    Es nehmen jene Personen teil, die von der Herausforderung zentral betroffen sind oder relevante Expertise aufweisen. In einem etwa dreistündigen Workshop wird erarbeitet, welche Aspekte eingereichte Lösungen erfüllen müssen.
  3. Wir formulieren die Challenge und veröffentlichen sie.
    Auf Basis der Ergebnisse aus dem Workshop formulieren wir in Abstimmung mit Ihnen die Challenge. Im Anschluss wird sie auf der Plattform www.innovationspartnerschaft.at veröffentlicht. Unternehmen können ihre Lösungsvorschläge direkt online einreichen.
  4. Sie evaluieren die eingereichten Lösungen anhand vordefinierter Anforderungen.
    Die Einreichungen der Unternehmen werden von Ihnen bewertet und die vielversprechendsten Lösungen ausgewählt, um sie im Rahmen einer persönlichen Präsentation näher zu besprechen.
  5. Lernen Sie die vielversprechendsten Lösungen persönlich kennen.
    In einem gemeinsamen Termin präsentieren die ausgewählten Lösungsanbieterinnen und Lösungsanbieter die Details ihrer Vorschläge. Offen gebliebene Fragen werden beantwortet. Hier endet die Prozessunterstützung der IÖB-Servicestelle.

Je nachdem, ob eine potenzielle Lösung in der Ober- oder Unterschwelle liegt, kann im Anschluss ein entsprechendes Vergabeverfahren eingeleitet werden.

Möchten Sie Ihre Herausforderung mit uns lösen? Kontaktieren Sie uns jetzt gleich:

Serviceline: +43 1 245 70 817
(Montag bis Freitag von 9:00 – 15:30)
E-Mail: ioeb@---nospam---ioeb.at 

Kontakt

Serviceline: +43 1 245 70 817
(Montag bis Freitag von 9:00 – 15:30)

E-Mail: ioeb@---nospam---ioeb.at

IÖB-Servicestelle in der BBG
Lassallestraße 9B
1020 Wien

Eine Initiative von Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Mit Unterstützung von Bundesbeschaffung GmbH