Procure2innovate – das EU-Projekt in der IÖB-Servicestelle

Die IÖB-Servicestelle ist seit Beginn des Jahres Partner im EU-Projekt "procure2innovate". Wir entwickeln uns weiter, und erweitern unser Leistungsspektrum laufend. Dabei blicken wir auch über den Tellerrand hinaus und vernetzen uns europaweit.

Am 21./22.Februar ging es in Brüssel los: 17 Projektpartnerinnen und -partner aus zehn verschiedenen Ländern kamen zusammen, um die nächsten vier Jahre zu besprechen. Warum? Um gegenseitig voneinander zu lernen und das eigene Serviceangebot zu erweitern.

Worum geht es?
Die Niederlande, Schweden, Deutschland, Spanien und natürlich auch Österreich machen es vor – hier gibt es schon seit einigen Jahren eine Servicestelle für IÖB. In diesen Servicestellen hat sich viel Know-how angesammelt, nun wird es Zeit, dieses Wissen zu teilen. Diese Länder unterstützen nun die weiteren fünf (Italien, Estland, Irland, Griechenland und Portugal) beim Aufbau eines Kompetenzzentrums im eigenen Land. Und im Gegenzug können die Vorreiterstaaten neue Serviceleistungen erarbeiten.

Was ist der Nutzen des Projektes?
Die IÖB-Servicestelle als das Kompetenzzentrum für innovationsfördernde öffentliche Beschaffung in Österreich, will sich weiter entwickeln. Darum freut es uns, Teil dieses Projekts zu sein. Was erwarten wir uns von der Zusammenarbeit?

  • procure2innovate unterstützt dabei, den Aufbau eines permanenten Netzwerkes zwischen den teilnehmenden Kompetenzzentren IÖB zu forcieren
  • Dadurch wird eine bessere Zusammenarbeit erleichtert
  • Das wiederum verbessert den Austausch von Know-how und bestehenden Services
  • Natürlich werden auch Best Practice Beispiele aller Projektpartnerinnen und -partner vor den Vorhang geholt

Wie soll dies geschehen?
Die Design Thinking Methode hilft bestehende Serviceleistungen anderer Projektpartnerinnen und -partner zu beobachten und zu analysieren. Anschließend wird mit einer kleinen Personenanzahl der Kundinnen und Kunden des jeweiligen Landes getestet und mit Hilfe des Feedbacks für den Zielmarkt adaptiert. Diese Projektphase wird uns dabei helfen unser Leistungsspektrum zu erweitern und zu verbessern.

Weiterführende Links

"Design Thinking - Kreativität als Methode" (2009. Grots, Pratschke; Marketing Review St. Gallen)

Kontakt

IÖB-Servicestelle
Silke Guggenbichler
Tel.: +43 1 245 70-514
E-Mail: silke.guggenbichler@---nospam---ioeb.at

Kontakt

Serviceline: +43 1 245 70 817
Mo-Do: 09.00 – 15.30 Uhr
Freitag: 09.00 – 13.30 Uhr

E-Mail: ioeb@---nospam---ioeb.at

IÖB-Servicestelle in der BBG
Lassallestraße 9B
1020 Wien

Eine Initiative von Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Mit Unterstützung von Bundesbeschaffung GmbH