Kreative Ideen am Zug: Im Rahmen einer IÖB-Challenge haben die Wiener Linien innovative Lösungen für eine App zur Linie U6 gesucht und gefunden.

Die Linie U6 verbindet Floridsdorf und Siebenhirten mit einer Besonderheit: Die Bahn fährt einen Großteil der Strecke oberirdisch, Teile davon auf den Bögen der alten, 1889 eröffneten Stadtbahn und über die dort angesiedelten Lokale und Geschäfte.

Mit einer mobilen App möchten die Wiener Linien ihren Fahrgästen die Besonderheiten der Linie U6, die bedeutenden Stadtteile und architektonischen Objekte entlang der Strecke, näherbringen. Die mobile U6-App soll mit einem spielerischen Ansatz für Unterhaltung und Information sorgen.

Zwölf Agenturen haben sich der Herausforderung gestellt und unterschiedliche Konzepte für die U6-App entwickelt. Die Ideen reichen von Quizformaten, über Augmented Reality Lösungen bis hin zu Maßnahmen, welche die Interaktion unter den Fahrgästen fördern. Im Rahmen eines Innovationsdialogs wurden die vier besten Konzepte der Jury der Wiener Linien präsentiert.

Die Lancierung der mobilen App ist bereits für Frühjahr 2019 geplant. Sie dürfen also gespannt sein, welche Idee letztendlich das Rennen gemacht hat. Wir halten Sie jedenfalls auf dem Laufenden.

 

Kontakt IÖB

Mo. - Do.: 09:00 - 15:30 Uhr, Fr.: 09:00 - 13:30 Uhr

Spannende Projekte

Jetzt entdecken!