Die European Assistance for Innovation Procurement Initiative (www.eafip.eu)
unterstützt öffentliche Auftraggeber bei Einreichungen zu einem Pre-Commercial Procurement (PCP) oder einem Public Procurement of Innovative Solutions (PPI).

PRE-COMMERCIAL PROCUREMENT (PCP)

Im Rahmen eines PCP erhalten öffentliche Auftraggeber für die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen, die es auf dem Markt noch nicht gibt und die erst für einen spezifischen Einsatzzweck entwickelt werden müssen, eine Förderung von der Europäischen Kommission.
Die Beschaffung des Endproduktes ist nicht Teil dieses Verfahrens.

PUBLIC PROCUREMENT OF INNOVATIVE SOLUTIONS - PPI ACTION

Im Rahmen eines PPI ist der öffentliche Auftraggeber der „Erstkäufer“ für innovative Produkte und Dienstleistungen, die es bereits als Testprodukte gibt oder neu auf den Markt gekommen sind. Die Entwicklungsphase ist bereits abgeschlossen. Die Auftraggeber definieren die Kriterien für das Auswahlverfahren und schreiben die zu beschaffende Innovation öffentlich aus.

Diese Projekte werden gefördert

Im Jahr 2019 werden mindestens drei Projekte mit dem Schwerpunkt IKT-Lösungen gefördert. Hauptaugenmerk liegt zum Beispiel auf Blockchain, Artificial Intelligence und Cyber-Security. Diese ausgewählten Einreichungen können von dem Know-how der Experten (technisch und legal) kostenlos profitieren.

  • Identifizierung eines Bedarfs, der mit einem innovativen Produkt oder Dienstleistung gelöst werden kann
  • Vorbereitung und Durchführung einer EU-weiten Marktkonsultation
  • Vorbereitung der Ausschreibungsunterlagen
  • Veröffentlichen einer EU-weiten Ausschreibung
  • Beantwortung von Fragen der Bieter zu jeder Zeit während des Prozesses
  • Bis hin zur Vertragsunterzeichnung mit dem/ der Produzenten

Die Unterstützung beinhaltet persönliche Meetings, die E-Mail-Unterstützung, praktische Hilfestellungen, bis hin zur rechtlichen Expertise. Jedes ausgewählte Projekt bekommt fünf Personentage für Expertinnen und Experten kostenlos von der EAFIP zur Verfügung gestellt. Eine finanzielle Unterstützung ist nicht vorgesehen.

So können Sie sich bewerben

  1. Klicken Sie auf den Link https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/EAFIP2019
  2. Füllen Sie den Online –Fragebogen auf Englisch aus.  
  3. Schicken Sie ihn mit einem Klick ab.

Bewerbungen von öffentlichen Auftraggebern aus allen EU-Mitgliedsstaaten werden bis 15. Mai 2019 akzeptiert.

 

Kontakt IÖB

Mo. - Do.: 09:00 - 15:30 Uhr, Fr.: 09:00 - 13:30 Uhr

Spannende Projekte

Jetzt entdecken!