EcoInnovation

„Öko-Innovationen sind Schlüssel zur künftigen Wettbewerbsfähigkeit Europas“

Öko-Innovation leistet einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung des Ziels einer nachhaltigen Entwicklung, indem sie die Auswirkungen unserer Produktionsweisen auf die Umwelt verringert, die Widerstandsfähigkeit der Natur gegenüber Umweltbelastungen stärkt oder zu einer effizienteren Nutzung von natürlichen Ressourcen führt. Österreich hat eine stark exportorientierte Wirtschaft, dabei spielt der Umwelttechnologiesektor eine tragende Rolle. Dieser ist stark wachsend und hochinnovativ. Diese Dynamik gilt es zu nutzen, um den bevorstehenden globalen Herausforderungen zu begegnen. Die Klima- und Energiestrategie der Bundesregierung ist ein konsequenter Schritt hierfür.

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) hat die Bundesbeschaffung GmbH (BBG), in Kooperation mit der IÖB-Servicestelle, 2017 das Projekt EcoInnovation ins Leben gerufen. Das dient dazu, öffentliche Beschafferinnen und Beschaffer für das Thema Öko-Innovationen zu sensibilisieren und erste Innovationsaktivitäten, unter Nutzung der Instrumente des IÖB, zu initiieren. Das Projekt wurde nun, ob der ersten erfolgreichen Ergebnisse, verlängert und ich freue mich sehr, dass ich mit November 2018 die Projektleitung übernehmen durfte.

Mir ist es in meiner neuen Aufgabe ein besonderes Anliegen, das Themenfeld Eco-Innovation in der öffentlichen Beschafferinnen- und Beschafferwelt bekannter zu machen und zahlreiche weitere innovationsbezogene Maßnahmen anzustoßen. Dabei soll der Einfluss des öffentlichen Sektors auf viele Märkte in Österreich bewusst als Hebel genutzt werden, um die Potentiale für Innovation in den Bereichen Energieeffizienz, Umwelttechnologien und Kreislaufwirtschaft zu heben. Wichtige Instrumente hierfür sind die Challenges (für öffentliche Beschaffer) sowie der Marktplatz Innovation (digitales Schaufenster für Lieferantinnen und Lieferanten). Darüber hinaus werden Supplier Innovation Days und Marktgespräche avisiert. Gerne stehe ich für Ihre Ideen, Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Sie hätten gerne nähere Informationen zum Projekt oder würden sich gerne am Projekt beteiligen? Gerne informieren wir Sie näher.

Kontakt

EcoInnovation

Gerhard Weiner

+43 1 245 70 517
gerhard.weiner(at)bbg.gv.at

IÖB-Innovationsplattform