Als eine der größten und fortschrittlichsten Beschaffungsstellen der Europäischen Union hat sich die Bundesbeschaffungsgesellschaft für dieses Projekt beworben und wurde von der EU ausgewählt, ein Projektteam zum Thema Beschaffung innovativer Lösungen zu koordinieren. In Zusammenarbeit mit der finnischen Beschaffungsagentur Hansel, dem Austrian Institute of Technology, dem Flughafen Linz und dem Bundesministerium für Finanzen startete das Projekt im Juni 2012 und wird bis 2016 laufen.
  

 

Weiterführende Links

Genauere Informationen finden Sie hier. Ob des internationalen Charakters des Projektes sind die Informationen momentan nur in Englisch verfügbar.