IÖB-Pilotprojekte

Innovationsfördernde Beschaffungen sind meist in Projekte eingebettet, um einen strukturierten Zielfindungs- und Beschaffungsprozess zu gewährleisten. Aufgrund der bisherigen Erfahrung hat sich gezeigt, dass diesen Prozessen sowie dem Projektmanagement und der Planung zum Teil wenig Augenmerk geschenkt wird. Dadurch werden Projekte mit Potential nicht, nur teilweise, oder ohne den Innovationsaspekt durchgeführt.

Wir unterstützen Sie in der Findung und Initiierung von innovationsfördernden Beschaffungsprojekten. Das bedeutet für Sie, dass Sie unsere Fachexpertinnen und -experten schon von der Vorprojektphase über den gesamten Beschaffungsprozess hinweg begleiten und betreuen. Dies ermöglicht Ihnen, sich auf Ihre Kerntätigkeiten der Bedarfsanalyse und des Abrufs zu konzentrieren.

Sie möchten wissen, wie wir Sie bei Ihrem innovativen Beschaffungsprojekt unterstützen können? Kontaktieren Sie uns!

Unter den Erfolgreichen Projekten werden bereits abgeschlossene IÖB-Projekte vor den Vorhang geholt. Sie möchten auch Ihr Projekt hier ausstellen? Kontaktieren Sie uns!

Kontakt IÖB

Mo. - Do.: 09:00 - 15:30 Uhr, Fr.: 09:00 - 13:30 Uhr

Wie sieht das in der Praxis aus?

Denken Sie zurück an Ihren letzten Amtsbesuch. Ging es Ihnen ähnlich wie Asterix und Obelix auf deren Jagd nach Passierschein A38? Analoge Formulare und mühsame Behördenwege?

Dieser Herausforderung stellt sich die ITSV - die IT-Services der Sozialversicherung. Millionen von Anträgen, mühsame Datenabgleiche und langwierige Prozesse erschwerten eine schnelle, effiziente Abwicklung. Die ITSV hat daher dem Papierkram den Kampf angesagt.

Die IÖB-Initiative hat dieses Projekt finanziell unterstützt. Beim IÖB-Projekwettbewerb 2017 erreichte das Team der ITSV mit Ihrer Idee "Artificial Intelligence zur Kostenrückerstattung " den ersten Platz und konnten sich somit finanzielle Unterstützung zur Umsetzung dieses Projektes sichern. Die Idee? Durch den Einsatz von AI sollen die Wartezeit für Versicherte verringert und die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter entlastet werden. Ein lernendes System soll von der Datenerfassung bis hin zur Überprüfung des Antrags alle Prozesschritte abwickeln können. Langfristig können so Kosten gespart und die Effizienz erhöht werden.

Eine Win-Win-Situation für Bürgerinnen und Bürger sowie die ITSV selbst.

Aus Sicht der beiden für IÖB zuständigen Bundesministerien BMVIT und BMDW ist der IÖB-Projektwettbewerb ein wichtiges Element der IÖB-Initiative zur Unterstützung öffentlicher Beschaffer und zum Setzen von Anreizen für IÖB. Die IÖB-Servicestelle unterstützt auch 2018 wieder innovationsfreudige Beschafferinnen und Beschaffer mit insgesamt 40.000 Euro. Für das Jahr 2019 wird der Projektwettbewerb überarbeitet. Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich für unseren Newsletter an.