Als ich als Kind auf meine erste Geburtstagsfeier einer Freundin eingeladen wurde, war eine Aktivität die Verzierung weißer T-Shirts. Einige der älteren Kinder gingen eher zögerlich an die Sache. Ich wiederum – als eine der jüngsten – habe natürlich die Pinsel gepackt und einfach drauf los gemalt. Ob das nun an Kreativität oder an Tatendrang lag, sei dahingestellt. Die Mischung daraus ist aber bestimmt Teil jedes Innovationsprozesses. Dinge zu tun, an die man sich früher nie gewagt hat, erfordern etwas Mut und ein Bewusstsein dafür, was man erreichen kann.

Nachhaltige Entscheidungen zu treffen und den Innovationsgeist innerhalb Österreichs und Europas zu fördern wurde in den letzten Jahren immer wichtiger. Ein Bewusstsein dafür zu schaffen und ein Setting für bürgernähere, innovative öffentliche Verwaltung zu ermöglichen ist genauso herausfordernd wie faszinierend. Der öffentliche Sektor präsentiert uns zahlreiche Möglichkeiten für Innovation und Nachhaltigkeit – das Wichtige hierbei: Es betrifft uns alle!

Um den Weg der Innovation zu gehen brauchen Sie Mut und ein Bewusstsein dafür, was Sie erreichen möchten. Es ist jedenfalls ein richtiger Schritt - und zwar nach vorne.

Kontakt

IÖB-Servicestelle

Andrea Zens

+43 1 24570 513
andrea.zens(at)ioeb.at

Kontakt IÖB

Mo. - Do.: 09:00 - 15:30 Uhr, Fr.: 09:00 - 13:30 Uhr

Spannende Projekte

jetzt entdecken!