Das BMÖDS (Bundesministerium für Öffentlichen Dienst und Sport), richtete - wie schon in den vergangenen Jahren - die INNOVATE 2018 aus. Die IÖB war natürlich vor Ort und richtete als Schnupperangebot für Innovatoren und öffentliche Beschafferinnen und Beschaffer einen Workshop aus.  Die dabei aufgeworfenen Themen reichten von innovativen Lösungen für die Herausforderungen der bevorstehenden Pensionierungswelle im öffentlichen Dienst, über Fragen der effizienteren und zielgerichteten Betreuung von Kundinnen und Kunden sowie Klientinnen und Klienten, bis zur Implementierung innovativer Ansätze im Wissensmanagement.

Neben dem gut besuchten IÖB-Workshop nutzten wir auch die Gelegenheit, einige der anderen Sessions zu besuchen und informierten uns über die neuesten Ideen zu „Open Data“ in der städtischen Verwaltung und über die Integration von Innovation in Organisationsstrukturen. Zwischen den Sessions und dem Rahmenprogramm gab es auch zahlreiche Möglichkeiten zum persönlichen Austausch mit unseren Netzwerkpartnerinnen und -partnern sowie Innovatoren aus dem öffentlichen Bereich.

Das Highlight zum Ende der Veranstaltung war die Ankündigung einer neuen Preiskategorie für den jährlich vergebenen Verwaltungspreis. Für nächstes Jahr wird eine Sonderkategorie für IÖB (Innovationsfördernde öffentliche Beschaffung) eingeführt. Genaue Informationen zum Preis und zu den Einreichbedingungen folgen in einem unserer folgenden Newsletter. Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt auf zahlreiche spannende Projekte.

 

Weiterführende Links