Es sind nun fast zweieinhalb Monate seit die Lockdown Phase der Covid-19 Krise begonnen hat. Zweieinhalb Monate in denen vieles plötzlich anders gelaufen ist, anders gelöst werden musste, als das früher der Fall war. Insbesondere auch im Bereich der öffentlichen Verwaltung und öffentlicher Unternehmen. Themen wie virtuelle Meetings, Schulungen und die breite Anwendung von Home Office aber auch Fragen der Mitarbeitersicherheit bei gleichzeitiger Versorgungssicherheit in vielen Infrastrukturunternehmen mussten gelöst werden. In vielen Organisationen mit großem Erfolg.

Neben der akuten Herausforderung, wie wir in unseren Organisationen den Arbeitsalltag so gestalten können, dass das Risiko einer weiteren Ansteckungswelle minimiert wird, werfen die vergangenen Wochen einige spannende Fragen hinsichtlich möglicher Innovation auf. Was hat die letzten Wochen gut funktioniert? Wo gab es noch technische oder prozessuale Lücken, die wir schließen mussten? Welche Auswirkungen hatte diese massive Disruption auf unser gemeinsames Zusammenarbeiten?

Für das Innovationsmanagement könnten die vergangenen Wochen die sprichwörtliche Zitrone für die Produktion spannender Limonade, sprich wertvoller Inputs für die Weiterentwicklung der eigenen Organisation sein. Bei allem Krisenmanagement, das noch vor uns liegt, sollte die Chance, die in dieser außergewöhnlichen Situation liegt nicht ungenutzt bleiben.

Als IÖB-Servicestelle wollen wir Sie dabei in gewohnter Weise unterstützen. Nutzen Sie zum Beispiel das Angebot von IÖB-Workshops, um die Erkenntnisse der letzten Wochen zu dokumentieren und das nächste Innovationsprojekt anzustoßen, das es braucht, um aus einer kreativen Problemlösung eine dauerhafte Verbesserung zu schaffen. Auch wir haben unser Angebot in der Krise angepasst, haben neue Tools ausprobiert, um unsere Workshops in den virtuellen Raum zu verlagern.

Wenn Sie schon einen Schritt weiter sind, nutzen Sie die Angebote der aws IÖB-Toolbox Förderung, um einen innovativen Ansatz, zur Bewältigung ihrer aktuellen Herausforderung umzusetzen.

Nutzen wir die Impulse der Krise um sinnvolle Verbesserungen umzusetzen.

 

Kontakt IÖB

Mo. - Do.: 09:00 - 15:30 Uhr, Fr.: 09:00 - 13:30 Uhr

Spannende Projekte

Jetzt entdecken!