Hintergrund

Die Suche nach den richtigen Informationen und Dateien in den organisationsinternen Systemen gestaltet sich oft mühsam. Trotz vorhandener IT-Systeme, Arbeitsbehelfe und Strategien bereitet Wissensmanagement in fast jeder Organisation Kopfzerbrechen. Die IÖB-Servicestelle nimmt sich daher gemeinsam mit der ASFINAG, dem BMASGK, dem BMF, dem BMOEDS und den Wiener Linien des Themas an. Mit einer IÖB-Challenge wird derzeit der Markt nach Tools erkundet, die Wissensmanagement einfacher machen. Künstliche Intelligenz, Algorithmen und verbesserte Datenverarbeitungsleistung sowie Usability lassen spannende Produktneuheiten vermuten.

Fragestellungen

Welche innovativen, intelligenten Tools helfen dabei, relevante Informationen zu erfassen, weiterzugeben sowie bei Bedarf zu finden?

Nächste Schritte

  • Einreichungen werden bis 4. März 2020 entgegengenommen, danach ist die Jury am Zug.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Challenge. Gerne können Sie sich auch an die IÖB-Servicestelle wenden, um etwaige Fragen zu klären:

andreas.laux(at)ioeb.at bzw. +43 1 245 70-511.

viktoria.holler(at)ioeb.at

 

 

Kontakt IÖB

Mo. - Do.: 09:00 - 15:30 Uhr, Fr.: 09:00 - 13:30 Uhr

Spannende Projekte

Jetzt entdecken!