Hintergrund

Wien ist eine offene und partizipative Stadt. Als Smart City ist es der Stadt wichtig, die Wienerinnen und Wiener auch mit digitalen Möglichkeiten in viele Themen einzubinden. Ein neues Onlineportal soll transparente, zeitgemäße und im besten Fall auch innovative Möglichkeiten bieten, um Partizipation zu verwirklichen.

Die Projektverantwortlichen suchen mit der IÖB-Challenge Unternehmen, die neue Tools aufzeigen können. Darüber hinaus soll die Challenge auch zeigen, wie die Stadt Wien mit Dienstleistern eine modulare Plattform gestalten kann.

Fragestellung

Wie können analoge und digitale Beteiligungsangebote der Stadtverwaltung auf einer Online-Plattform gebündelt werden und mit welchen innovativen und inklusiven digitalen Tools können Beteiligungsprozesse unterstützt und weiterentwickelt werden?

Nächste Schritte

  • Einreichungen wurden bis 20. April 2020 entgegengenommen
  • Aktuell ist die Jury am Zug

Hier finden Sie weitere Informationen zur Challenge. Gerne können Sie sich auch an die IÖB-Servicestelle wenden, um etwaige Fragen zu klären:

viktoria.holler(at)ioeb.at  bzw. +43 1 245 70-522.

Kontakt IÖB

Mo. - Do.: 09:00 - 15:30 Uhr, Fr.: 09:00 - 13:30 Uhr

Spannende Projekte

Jetzt entdecken!