Hintergrund

Wien ist ein Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Ein Teil dieser Touristen ist mit dem Reisebus unterwegs. Insbesondere an den besonders gut frequentierten Touristenattraktionen führt das zu einer Reihe von Herausforderungen. Das Ein- und Aussteigen der Touristengruppen, die Stellplatzsuche für die Busfahrer, all das muss an diesen neuralgischen Punkten schnell und effizient ablaufen. Daher suchen unsere Sponsoren, die gemeinsam das aktuelle Busmanagement organisieren (Wirtschaftskammer Wien, Wien Tourismus, Stadt Wien) nach einer innovativen Lösung.

Die Projektverantwortlichen, die Wirtschaftskammer Wien und der Wien Tourismus suchen mit einer IÖB-Challenge potenzielle Lieferanten mit innovativen Lösungszugängen, die einen Beitrag zu einem modernen Busmanagement leisten können. Welche technischen Möglichkeiten gibt es, um ein modernes und effektives Busmanagement zu unterstützen? Eine Lösung könnten automatisierte Lösungen auf Basis smarter Algorithmen, künstlicher Intelligenz oder neuartiger technischer Komponenten und Anlagen sein.

Fragestellung

Welche/s innovative Produkt/Produktidee kann dazu beitragen, den Verkehr von Reisebussen in Wien zu optimieren?

Nächste Schritte

  • Aktuell ist die Jury am Zug, Einreichungen wurden bis 19. Mai 2020 entgegengenommen

Hier finden Sie weitere Informationen zur Challenge. Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden.

Gerne können Sie sich auch an die IÖB-Servicestelle wenden, um etwaige Fragen zu klären: manuel.schuler(at)ioeb.at  bzw. +43 1 245 70-452.

Kontakt IÖB

Mo. - Do.: 09:00 - 15:30 Uhr, Fr.: 09:00 - 13:30 Uhr

Spannende Projekte

Jetzt entdecken!