Zum Inhalt

Die ASFINAG sucht mit einer IÖB-Challenge bis 30. November innovative Produkte und Lösungen aus Holz, die auf österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen getestet werden. Auch gewünscht: kreative und umsetzungsstarke Projektideen für neue Einsatzmöglichkeiten von Holz.

Hintergrund

Ausgangspunkt ist ein erfolgreiches Pilotprojekt mit Verkehrsschildern aus Bambus und Accoya. Projektideen und konkrete Produkte rund um neue Einsatzbereiche und neue Anwendungen mit Holz werden nun über eine Markterkundung erhoben.

Die ASFINAG verfügt an Straßenrandflächen über eigenen Holzwuchs, der als Basis dienen kann. Dieser Bestand soll nun innovativ und nachhaltig zum Einsatz kommen.

Das Ziel der ASFINAG ist, bestehende Materialen durch Holz zu ersetzen und damit einen weiteren Beitrag zur Reduktion der CO2-Emissionen zu leisten.

Fragestellung

Welche neuen Einsatzmöglichkeiten gibt es für Holz im Bereich der Autobahnen und Bundesstraßen? Welche Produkte aus Holz können dazu beitragen, dass die ASFINAG ihren CO2-Ausstoß verringert?

Nächste Schritte

  • Einreichfrist für diese Challenge ist der 30. November 2021.
  • Danach ist die Jury am Zug.

Details zur Challenge finden Sie unter https://www.ioeb-innovationsplattform.at/challenges/detail/holz-offensive-fuer-oesterreichs-autobahnen/

Ansprechpartner für diese Challenge ist Manuel Schuler - zu erreichen unter manuel.schuler(at)ioeb.at  und + +43 1 245 70 - 452.

 

Kontakt IÖB

Mo. - Do.: 09:00 - 15:30 Uhr, Fr.: 09:00 - 13:30 Uhr

Spannende Projekte

Jetzt entdecken!