Zum Inhalt

Aus analoger Veranstaltung wird kurzerhand ein digitales Abend-Event:

Aufgrund der aktuellen Situation rund um SARS-CoV-2 und den Empfehlungen der Bundesregierung wird diese Veranstaltung in den virtuellen Raum verlegt. 

Die Veranstaltung findet wie geplant am Mittwoch,  23. September 2020 ab 17.30 Uhr statt. 

Die IÖB-Servicestelle lädt zusammen mit dem Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) zu einem Diskussionsabend zu „Neuen Möglichkeiten der Innovationsbeschaffung“.

Für die Veranstaltung am Mittwoch verwenden wir das Tool HOPIN: Hier der Link zum virtuellen Event: https://hopin.to/events/innovationsbeschaffung-moeglichkeiten

  • Sehr verlässliche Browser sind Google Chrome, Mozilla Firefox und Microsoft Edge. 
  • Wenn Sie sich über Hopin einloggen, müssen Sie sich erst einen Hopin-Account erstellen und bei der Registrierung ein von Ihnen frei definiertes Passwort auswählen.

Vorteil der virtuellen Welt: Uns stehen mehr Plätze zur Verfügung. Ihre Anmeldung ist jederzeit über den oben angeführten Hopin -Link möglich.

Details zum Programm

Wann: Mittwoch, 23. September (ab 17.30 Uhr)

  • Begrüßung durch IÖB und FEEI sowie Vorstellung der IÖB
  • Keynote von Dr. Stephan Heid (Heid & Partner): Innovationspartnerschaft in der Praxis
  • Podiumsdiskussion zwischen Fachexperten und Unternehmen. Am Podium sind u.a. vertreten:
    • KommR. Ing. Erwin Raffeiner (GF Sprecher Automation) 
    • DI Michael Brugger (IÖB-Koordination, BMK)
    • Dr. Stephan Heid (Rechtsanwalt, Heid & Partner)
    • Mag. Klaus Richter (Vergaberechtsexperte, BBG)
  • Fragen aus dem Publikum

Moderation: Mag. Stefan Maier (Leitung IÖB-Servicestelle)

Diskutieren Sie mit uns zu diesem spannenden Thema. Wir freuen uns auf ein digitales Erlebnis gemeinsam mit Ihnen!

Kontakt für Rückfragen: Herr Manuel Schulermanuel.schuler(at)ioeb.at; 01/24570-452

Weiterführende Links

FEEI